Mitte der Kraft - Beckenboden - weibliche Stärke

 

Beratung - Prävention - Therapie

 

Weibliche Stärkung rund um den Beckenboden

 

mit

 Ana Herrmannsdörfer

 

Physiotherapeutin,

Beckenboden-Spezialisiert nach dem Tanzberger-Konzept,

2-fach Mutter ,

Frau auf dem Weg zu wahrer Weiblichkeit

 

 

Mitte der Kraft

Im Zentrum unseres Körpers befindet sich der Beckenboden.

 

 

Der Beckenboden

bezieht seine natürliche Stärke aus dem aufeinander perfekt abgestimmten Zusammenspiel vieler Systeme

 

 

Weibliche Stärke

kann sich durch bewusste Wahrnehmung des Beckenbodens und auf Basis natürlicher Funktionen ausgewählter Körperarbeit entwickeln bzw. wachsen...

 

... bis sie vollständig erblüht!


Spüren Sie die natürliche Kraft ihrer Mitte - lassen Sie Ihre Weiblichkeit erblühen!


Beratung

Viele Fehlinformationen strömen auf uns ein - gerne berate ich Sie kompetent und einfühlsam rund um das Thema Beckenboden

 

(Inkontinenz, Senkung, Geburt, Rückbildung, Drangsymptomatik...)

Präventions-Kurse

In einer kleinen Gruppe gleichgesinnter Frauen lenken wir die Wahrnehmung auf die Mitte unseres Körpers, stärken die Systeme die den Erhalt der natürlichen Beckenbodenstärke bewirken

- mit viel Spass und in lockerer Atmosphäre!

Therapie

Probleme mit dem Beckenboden? 

Sie sind nicht allein! Jede 3. Frau fühlt sich bei dem Thema angesprochen!

Zögern Sie nicht länger, gerne zeige ich Ihnen Wege auf, die natürliche Stärke der Systeme zu reaktivieren!



Tanzberger-Konzept

Meine Arbeit basiert auf dem Tanzberger-Konzept, dessen fachliche Kompetenz mich restlos überzeugt hat. Im Gegensatz zu anderen Modellen, wird hier ausschließlich auf Basis  der NATÜRLICHEN Funktionen des Körpers gearbeitet. Man folgt den Gesetzen der Physik, die Anatomie und Physiologie des weiblichen Körpers gibt die Übungsauswahl vor und die Wahrnehmungsschulung folgt den Erkenntnissen der Neurophysiologie.

 

www.tanzberger-konzept.de

 


 

Alles ist wie in einer Knospe bereits perfekt in uns angelegt - manchmal muss das Wissen nur erst wieder entblättert werden, manchmal braucht es lediglich den Lichtstrahl der Wahrnehmung dass die Blüte der Kraft sich entfaltet!